Schiffe

Aus Aquata Handbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt neben dem Kommandoschiff vier unterschiedliche Typen von Schiffen in Aquata. Auf der Schiffsbauseite zeigt eine Informationsleiste, die erscheint, wenn die Maus über das Schiffssymbol bewegt wird, diesen Typ an.


Verfügbare Schiffe

Schiffstypen

  • EMP Schiffe (blau):

Diese Schiffe sind in der Lage, gegnerische Schiffe lahm zu legen und sie so kampfunfähig zu machen. Jedoch werden die betroffenen Schiffe nicht zerstört und stehen bei den nächsten Kampfhandlungen wieder zur Verfügung.

- siehe EMP-Schiffe

  • Erstschlag-Schiffe (gold):

Schiffe dieses Typs feuern, bevor die anderen Kampfschiffe in Feuerreichweite kommen, können also Schiffe zerstören, bevor sie von gegnerischen Kampfschiffen angegriffen werden.

- siehe Erstschlag

  • Kampfschiffe (weiß):

Der Großteil der Schiffe in Aquata sind normale Kampfschiffe und besitzen keine speziellen Eigenschaften.

- siehe Kampfablauf

  • Hackschiffe (violett):

Die einzigen Schiffe in Aquata, die gegnerisches Equipment, also Sammler, stehlen können. Sie sind unbewaffnet und besitzen nicht viele Lebenspunkte, müssen also gut geschützt werden.

- siehe Hacken, Hackeffizienz


Schiffsklassen

In jeder dieser Klassen gibt es Schiffe unterschiedlicher Größe. Die Größe der Schiffe bestimmt neben ihrer Geschwindigkeit auch ihre Lebenspunkte und den Schildwiderstand des Schiffes. Außerdem benötigt man mehr Plutonium, um die größeren Schiffe zu starten.


Weitere Informationen zur Bewaffnung, Lebenspunkten und bevorzugten Zielen finden wir in den Schiffsdaten.